ORBIS AG - Hybride Workshops

Direkt zum Seiteninhalt






ORBIS MES: Die vollumfänglich in SAP integrierte MES-Lösung
ORBIS MES ist eine vollständig in SAP integrierte Lösung zur Digitalisierung der Produktion. Am Beispiel verschiedener Störmanagement-Szenarien zeigen wir die nahtlose Verknüpfung und Synchronisierung der Daten und Prozesse aus dem Shopfloor mit den SAP-Prozessen. In unserem Workshop liegt der Fokus auf Praxisbezug durch Live-Demos und Interaktivität durch die Einbeziehung der Teilnehmer. Ganz nach dem Motto „What comes next“ geben wir außerdem einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen.

Inhalte:
  • Shopfloor-UI aus Sicht des Werkers: Teilnehmer können sich von der Usability durch eigenes Mitwirken überzeugen
  • Veranschaulichung verschiedener Automatisierungsgrade im Störmanagement unter Einbeziehung der Workshopteilnehmer
  • Zukünftige Entwicklung: Prozessmodellierung in verteilten Systemen als Basis für iIOT-Szenarien

Zielsetzung:
Die Teilnehmer erhalten einen praxisnahen Überblick zu den SAP-integrierten Funktionalitäten des ORBIS MES. Im Spotlight steht das Thema Störmanagement. Die Workshopteilnehmer werden hier aktiv in verschiedene Störmanagementszenarien eingebunden und erhalten so eine realitätsbezogene Vorstellung von den Möglichkeiten unterschiedlicher Automatisierungsgrade. Gleiches gilt für die Veranschaulichung von Shopfloor-UI’s, deren Usability ebenfalls durch Interaktionen im Auditorium demonstriert wird.
            
Zielgruppe:
Entscheider Produktion & Logistik aus produzierenden Unternehmen

Referenten

Pascal Kiefer, Head of SAP BC Manufacturing, ORBIS AG / Member of the Board der QUINSO B.V.
Direkt nach der Beendigung seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Saarbrücken im Jahr 1999 hat Pascal Kiefer als Trainee-Mitarbeiter bei der ORBIS AG begonnen. Die Schwerpunkte seiner beruflichen Tätigkeit liegen im Bereich der Logistik und des Shopfloor-Managements. Seit 2018 verantwortet er gemeinsam mit Frank Wilhelm das Business Center Manufacturing. Seit Juni 2021 ist er zusätzlich Geschäftsführer der ORBIS Tochtergesellschaft QUINSO B.V. in den Niederlanden.

Michael Bittner, Senior Manager MES, ORBIS AG
Nach dem Diplom-Abschluss im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen sammelte Michael Bittner durch Beratung der Themen SAP-Einführung und Logistik langjährige Erfahrungen. Seit 1997 ist er tätig bei der ORBIS AG und verantwortete dort zunächst erfolgreiche Projekte im Zusammenhang mit SAP ERP. Daran anschließend ist er seit 2016 Senior Manager im Fachbereich MES und somit zuständig für MES-bezogene Projekte und Presales verschiedener Branchen.

Christoph Kullmann, Leiter Competence Center Innovation und Softwareentwicklung, ORBIS AG
Nach Beendigung seines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens mit Schwerpunkt Informatik war Christoph Kullmann in verschiedenen Beratungspositionen bei der ORBIS AG tätig. Seit 2011 ist er in verantwortlicher Leitung der Competence Center Innovation und Softwareentwicklung und in dieser Position maßgeblich für die Konzeption und Umsetzung der ORBIS Multi Process Suite inklusive ihrer einzelnen Komponenten verantwortlich.


So funktioniert's:



Teilnahmebedingungen
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

In Ihrer Teilnahme sind enthalten: ORBIS MES einwöchige Testlizenz, Teilnahme am Live-Webinar, Seminarunterlagen und Lunch-Paket.

Versand: Den Zugang sowie das Lunch-Paket erhalten Sie bis spätestens 13.10.2021.

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn Ihr Lunch-Paket, bei einer Anmeldung nach dem 08.10.2021, aufgrund der Postlaufzeiten verzögert bei Ihnen eintrifft. Selbstverständlich können Sie dies auch nach dem Workshop noch genießen!

Anmeldeschluss: Der Anmeldeschluss ist der 13.10.2021. Da die Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte rechtzeitig an!

Da die Plätze stark begrenzt sind, bitten wir Sie, im Falle von Verhinderung, Ihre Teilnahme bis zum 12.10.2021 schriftlich zu stornieren, da wir ansonsten eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 49,90 netto + MwSt. berechnen.

Rückfragen?
Bei Rückfragen zum Workshop-Inhalt kontaktieren Sie bitte Frau Carolin Stammen unter carolin.stammen@orbis.de

Bei Fragen zum organisatorischen Ablauf erreichen Sie uns unter 07062 676020 oder info@stroblgmbh.de

Anmeldeformular

ORBIS MES: Die vollumfänglich in SAP integrierte MES-Lösung








Wenn wir Ihr Paket an eine separate Lieferanschrift senden sollen, füllen Sie bitte folgende Felder aus:

 Bitte senden Sie mein Paket an folgende Lieferadresse




Die Teilnehmerabwicklung wird durch das Unternehmen STROBL GmbH bearbeitet. Ihre Daten werden lediglich zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung, der Rechnungsstellung und der Durchführung des Workshops verarbeitet. Die Daten werden zusätzich an das ausrichtende Unternehmen, ORBIS AG sowie dem technischen Ausrichter ICT AG, weitergegeben. Nach der Weitergabe gilt die Datenschutzerklärung der Firma ORBIS AG bzw. ICT AG. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie dem oben genannten Prozedere sowie der Datenschutzerklärung der STROBL GmbH zu.
ORBIS AG

ORBIS begleitet mittelständische Unternehmen sowie internationale Konzerne bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse: von der gemeinsamen Ausarbeitung des kundenindividuellen Big Pictures bis hin zur praktischen Umsetzung im Projekt. Die Digitalisierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg sichern die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden.

Das tiefe Prozess-Know-how und die Innovationskraft unserer 650 Mitarbeiter verbunden mit der Expertise aus über 30 Jahren erfolgreicher, internationaler Projektarbeit in unterschiedlichen Branchen machen uns dabei zum kompetenten Partner. Wir setzen auf die Lösungen und Technologien unserer Partner SAP und Microsoft, deren Portfolios durch ORBIS-Lösungen abgerundet werden. Dabei liegt unser Fokus auf SAP S/4HANA, Customer Engagement und der Realisierung der Smart Factory. Auf der Basis smarter Cloud-Technologien wie Machine Learning, Cognitive Services oder IoT fördern wir die Innovationskraft unserer Kunden bei der Entwicklung innovativer Produkte, Services und Geschäftsmodelle.

Unsere Expertise resultiert aus über 2000 Kundenprojekten bei mehr als 500 Kunden in den Branchen Automobilzulieferindustrie, Bauzulieferindustrie, Elektro- und Elektronikindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik, Metallindustrie, Konsumgüterindustrie und Handel. Langjährige Kunden sind unter anderem der ZF-Konzern, Hörmann, Hager Group, Rittal, Kraftverkehr Nagel, ArcelorMittal, Montblanc, Bahlsen und Sonepar.

Zurück zum Seiteninhalt